Webvideos


    Nächste Termine

    17. – 19. Januar 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    14. – 16. Mai 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Bewegtbild ist aus dem World Wide Web nicht mehr wegzudenken. Ein Webvideo – in Form eines kurzen Berichts, eines Interviews oder einer Event-Aufzeichnung – ist im medialen Zeitalter unabdingbar für den Erfolg der Website eines Unternehmens, Verlags und Senders, aber auch einer Stiftung, eines Verbandes oder Vereins. Dabei dient ein Internetvideo – je nachdem, ob es Bericht, Imagefilm, Werbefilm, Erklärvideo, Produktvideo oder Animation ist - verschiedenen Zwecken: der Information, der Unterhaltung oder Marketing und Online-PR.

    Dank der rasanten technischen Entwicklungen ist die Videoproduktion inzwischen ohne großen Aufwand zu realisieren. Eine Kamera und ein Laptop reichen aus, um ein Video fürs Web zu erstellen.

    Die Teilnehmer des Kurses bekommen einen Einblick in die Grundlagen der Produktion von Videos fürs Internet. Das Video wird mit einer VJ-Kamera gedreht und mit dem Schnittprogramm Avid bearbeitet. Dabei erhalten die Teilnehmer Basiswissen in Dramaturgie, Gestaltung und Technik. In diesem praxisnahen Kurs planen und realisieren sie dabei ihr eigenes Webvideo. Dabei kann der Einsatzbereich des Clips frei gewählt werden und von Information bis Marketing reichen.

    Das Seminar widmet sich auch Aspekten des Visual Storytelling und schärft das Urteilsvermögen beim Betrachten von Geschichten in Bildern.

    Informationen zum Seminarprogramm hier (Änderungen vorbehalten).


    Zielgruppe

    Der Workshop Webvideos richtet sich an Anfänger ohne oder mit wenig Praxis in der Videoproduktion.


    Dozent/in

    Mike Friedrich

    Mike Friedrich

    Der Dozent arbeitet als Autor, Regisseur, Kameramann und Cutter.


    Kosten

    690