Selbstmarketing für Journalisten


    Nächste Termine

    2 Tage auf Anfrage, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Sie sind gut, halten sich ganz passabel über Wasser, aber die Redaktionen rennen Ihnen noch nicht die Bude ein? Sie sind freier Journalist, wünschen sich andere Auftraggeber und trauen sich nicht, zum Hörer zu greifen? Sie wollen Ihre Karriere ankurbeln, wissen aber nicht so recht wie?

    Dann ist es Zeit, sich mit Selbstmarketing zu beschäftigen. Die alten Strategien der Akquise müssen überprüft und neue entwickelt werden. Wer erfolgreich im Journalismus arbeiten möchte, muss sich mit Selbstmarketing auseinandersetzen. Er muss auch Verkaufsprofi und Kommunikationskünstler sein.

    Gute Kontaktpflege ist als Marketing für freie Journalisten unumgänglich und kann zum Erfolg führen - und dass wiederum wirkt sich positiv auf die Karriere aus. Wie wird aus einer journalistischen Idee ein gut bezahlter Auftrag? Wie bekommt man einen Fuß in die Traumredaktion? Wie knüpft und pflegt ein freier Journalist Kontakte? Wie formuliert man die Bewerbung? Wie wird man so attraktiv, dass die Auftraggeber von selbst anrufen? Im Zentrum der Weiterbildung stehen praktische Übungen zum Selbstmarketing.

    Die Teilnehmer schreiben im Seminar ein zündendes Exposé, üben gemeinsam mit anderen Journalisten die Akquise am Telefon im Rollenspiel, feilen in Workshops am journalistischen Profil, erarbeiten einen Fahrplan für Erfolg und Karriere und erproben somit eine stimmige Form der Selbstdarstellung.


    Zielgruppe

    Zielgruppe der Weiterbildung an der Berliner Journalisten-Schule sind freie Journalisten, die durch den Kurs ihren Marktwert steigern und ihre Fähigkeiten in Akquise und Selbstmarketing verbessern möchten.


    Kosten

    340