Recherche unter Zeitdruck – Fakten-Finder und Faktencheck


    Nächste Termine

    26. / 27. Juni 2017, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    25. / 26. September 2017, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Die Medien werden immer schneller – und das Hinterfragen von Daten und Fakten bleibt im Rennen um neue Themen und Schlagzeilen häufig auf der Strecke. Die Recherche von Fakten im Internet unter Zeitdruck endet nicht selten in Social Media wie Facebook und Twitter oder kommt über eine Google-Anfrage nicht hinaus.

    Dabei können schon kleine Fehler des Journalisten bei der Suche nach Fakten und der Recherche nach Hintergründen neuer Themen schnell große Wirkung entfalten. Es drohen peinliche Bloßstellungen, Vertrauensverlust und im schlimmsten Fall juristische Auseinandersetzungen wegen Verletzungen des Datenschutzes oder anderer journalistischer Pflichten.

    Wie aber lassen sich Schnelligkeit und sichere Recherche zusammenbringen?

    Das Seminar „Recherche unter Zeitdruck – Fakten-Finder und Faktencheck" setzt den Schwerpunkt auf die praktische Recherche im Internet. Die Weiterbildung soll Journalisten befähigen, Google professionell einzusetzen, und lehren, die richtigen Seiten für die eigenen Themen filtern zu können. Außerdem werden im Seminar andere Suchmaschinen für den schnellen und effizienten Faktencheck vorgestellt und Aussagen von Augenzeugen im Netz kritisch analysiert. Es wird gezeigt, wie Kontakt zu Personen und Informanten im Web 2.0 hergestellt werden kann, und wie Journalisten zwischen seriösen und fragwürdigen Quellen unterscheiden lernen können. Außerdem üben die Teilnehmer der Fortbildung Recherchen in Social Media wie Facebook oder Twitter und in Datenbanken aus Politik und Wirtschaft.

    Die Teilnehmer der Seminare lernen die typischen Info-Fallen einer Recherche unter Zeitdruck kennen, um die richtigen Fragen an Texte und Informationen zu stellen. Sie erhalten das Handwerkszeug, mit dem sie Daten und Fakten schnell und sicher finden und/oder überprüfen können.


    Zielgruppe

    Das Seminar Recherche unter Zeitdruck ist ein Angebot unseres Kooperationspartners BJS Berliner Journalisten-Schule. Es wendet sich an Volontäre sowie feste und freie Journalisten.


    Dozent

    Marcus Lindemann

    ist Geschäftsführer und Autor der TV-Produktionsfirma Autorenwerk (ZDF, ARD u. a.).

    Zunächst war er für "Die Rheinpfalz", "Tempo", Arte und Deutschlandradio tätig, dann als Researcher, Redakteur und Reporter für das ZDF. Er unterrichtet an verschiedenen Akademien und Journalistenschulen.


    Kosten

    410