Multimedia-Publishing

    Nächste Termine

     

    09. – 20. April 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr (Samstag und Sonntag frei)


    Kurs-Inhalt

    Die Digitalisierung hat Erzählformen geschaffen, die non-linear, gleichzeitig komplexer und medienübergreifend sind. Das stellt die Produzenten audiovisueller Inhalte vor neue Herausforderungen.

    Denn es reicht nicht mehr, nur ein Video, eine Audioslide Show, einen Text, eine Infografik oder eine Fotoreportage zu schaffen. Die unterschiedlichen Medien fließen ineinander, benötigen eine durchdachte Oberfläche und multimediale Dramaturgie. Multimedia Publishing Klassiker wie Snowfall der "New York Times", Fire Storm des "Guardian", A Game of Shark and Minnow und Keine Zeit für Wut der "Neuen Zürcher Zeitung" haben Standards gesetzt.

    Ziel des 10-tägigen Multimedia Publishing Workshops ist es, dass am Ende jeder Teilnehmer eine eigene Multimedia Story im Internet präsentieren kann. Das heisst, dass die Teilnehmer nicht nur eine fundierte Einführung erhalten mit Übungen und einem umfassenden Handout, sondern den Workshop mit einer funktionierenden Multimedia Produktion verlassen.

    Die Teilnehmer bringen drei Themen ihrer Wahl in den Workshop mit, die sie als multimediale Geschichten umsetzen möchten und die alle innerhalb von ein bis zwei Tagen in Berlin zu realisieren sind. Aus den drei Themen wird im Laufe des Workshops jeweils eines ausgewählt und produziert.

    Folgende Inhalte werden im Workshop eingeübt und vertieft:

    • Die Grundlagen des Multimedia Publishing - am Beispiel der Arbeit mit dem kostenlosen Programm Word Press unter folgenden Gesichtspunkten:
    • Was kann das Programm?
    • Welche Möglichkeiten bietet das Programm, individuell Inhalte zu kreieren (Standard-Vorlagen; individuelle Gestaltung mit Plug-Ins, Einstieg in die Programmstruktur). Im Workshop selbst kommt die individuelle Gestaltung mit Plug-Ins zum Einsatz.
    • Wie muss ich meine Geschichte strukturieren/erzählen, um das Potential des Programms und meiner Story optimal dramaturgisch zu nutzen?
    • Einführung in die Dramaturgie des multimedialen Erzählens
    • Ist mein Thema für eine Multimedia Geschichte geeignet? Und wenn ja, wie muss ich sie strukturieren?
    • Einführung in das DSLR Videografieren (mit Spiegelrefexkamera) mit Übungen
    • Einführung in Adobe Premiere für Video-Schnitt und Gestaltung von Audioslides
    • Einführung in Audio-Slides und Slide-Fotografie
    • Arbeit mit Effekten - Kurzeinführung in After Effects
    • Texten für Multimedia Publishing (Informationsarchitektur, Content Strategy) - wie funktionieren Texte online, welche Storytelling-Effekte lassen sich erzielen lassen
    • Einführung in die Erstellung von Info Grafiken -  anhand von infogram
    • Produktion der jeweiligen Multimedia Publishing Geschichten

    Informationen zum Seminarprogramm hier (Änderungen vorbehalten).


    Zielgruppe

    Der Workshop Multimedia Publishing richtet sich an Einsteiger und Interessenten, die auf einem der genannten Teilgebiete bereits erfahren sind.

    Dozenten

    Julian Wiprich

    ist als freier Journalist und Webdesigner tätig. Features, Online-Beiträge, u. a. für den Bayerischen Rundfunk, Zeit Online, zm-online. Mehrere Hörspiele als Autor und Dramaturg. 2014 Lehrauftrag für Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar. Seit 2012 Webdesign, u. a. für RadioBremen, Bundeszahnärztekammer.

     

     

    Matthias Zuber

    Der Dozent arbeitet als Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent für polyeides medienkontor (Produktionen u. a. für ARD, ZDF, arte, 3sat).

    Kosten

    1.950