Leichte Sprache schreiben


    Nächste Termine

    20. November 2019, 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    „Das Bundestags-Gebäude ist ein großes Haus in Berlin. Bundestag ist der Name für eine Gruppe von Menschen, die in diesem Haus arbeiten. Die Menschen in dieser Gruppe nennt man auch: Abgeordnete.“
    – Quelle: Deutscher Bundestag

    Leichte Sprache verbreitet sich in Deutschland immer weiter. Ministerien, Behörden, Verwaltungen, Institutionen, Vereine und viele andere Organisationen setzen sie inzwischen ein. Aber: Leichte Sprache zu schreiben will gelernt sein. Leicht bedeutet nicht falsch!

    Leichte Sprache ist eine stark vereinfachte Variante des Deutschen. Leichte Sprache bedeutet Teilhabe – sie macht Inhalte einer Leserschaft zugänglich, für die herkömmliche Texte unverständlich sind.

    In diesem Tagesseminar geht es um folgende Schwerpunkte:

    • Entwicklung der Leichten Sprache
    • Zielgruppen der Leichten Sprache
    • Merkmale der Leichten Sprache – Was macht Texte leicht?
    • Wörter, Zahlen, Sätze, Texte
    • Übungen zur Leichten Sprache

    Zielgruppe

    Beschäftigte aus Medien, PR, Kommunikation, Wissenschaft, Unternehmen, Verwaltungen, Verbänden und Vereinen.


    Dozentin

    Katja Thal

    arbeitet als Trainerin mit den Schwerpunkten Deutsche Sprache und Geschäftskorrespondenz für die öffentliche Verwaltung, in Firmen, bei Verbänden, in der Wissenschaft. Sie hat studiert am Institut für Lehrerbildung und ist geprüfte Europa-Sekretärin. Darüber hinaus verfügt sie über Erfahrungen im Bereich Personaletwicklung und Berufsausbildung.

     


    Kosten

    220