Erfolgreicher Start für Pressesprecher - Die ersten 100 Tage


    Nächste Termine

    26. / 27. April 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    25. / 26. Oktober 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Ob Seitenwechsel von Journalisten, Quereinstieg oder Start nach dem Studium - die ersten 100 Tage als Pressesprecher sind ganz entscheidend für den Erfolg im Job. Die PR hat eigene Gesetze und Herausforderungen. Ein guter Texter oder Theoretiker ist nicht automatisch ein glänzender Pressesprecher. Die neuen Aufgaben bieten Freiheiten, schaffen aber auch Zwänge. Was kommt auf einen Sprecher zu? Welche Stolperfallen gilt es zu vermeiden? Was sind die wichtigsten Erfolgsrezepte für einen erfolgreichen Beginn in einer Pressestelle?

    Das Seminar „Erfolgreicher Start für Pressesprecher - die ersten 100 Tage" skizziert die Grundlagen der Pressearbeit und die wichtigsten Unterschiede zum Journalismus. Es vermittelt einen Überblick über die praktische Organisation des Alltags in den Unternehmen, das Netzwerken und den effektiven Einsatz von Pressekonferenzen, Hintergrundgesprächen und Newslettern. Die Teilnehmer erhalten eine Einführung in das Agenda Setting und die Krisen-PR und lernen, wie Erfolg in Public Relations gemessen wird.

    Informationen zum Seminarprogramm hier (Änderungen vorbehalten).


    Zielgruppe

    • Journalisten und Volontäre, die als Pressesprecher tätig werden und sich über den Seitenwechsel informieren möchten
    • Pressesprecher, die erst vor kurzer Zeit aus ihrem Journalisten-Job gewechselt sind
    • Quereinsteiger und Studenten, die sich für die Tätigkeit als Pressesprecher interessieren

    Dozent

    Rüdiger Scharf

    war 13 Jahre Lokalreporter, Ressortleiter und Büroleiter Bundespolitik bei der "Berliner Morgenpost". 2002 wechselte er die Seiten und wurde Pressesprecher der DAK. Heute koordiniert er als PR-Chef für die gesetzliche Krankenkasse DAK-Gesundheit auch die Pressearbeit, entwickelt Kampagnen und schult Mitarbeiter.


    Kosten

    510