Filmen mit der DSLR Spiegelreflexkamera


    Nächste Termine

    26. – 30. Juni 2017, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    26. – 30. September 2017, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    22. – 26. Januar 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    23. – 27. April 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Auch bei TV-Produktionen und für Webvideos werden DSLR-Kameras immer häufiger eingesetzt. Dies gibt den Filmen einen Look wie im Kino. Die Bilder sehen schicker aus als die von herkömmlichen Fernsehkameras.

    DSLR ist die Abkürzung von "Digital Single Lens Reflex". Das Filmen mit digitalen Spiegelreflexkameras unterscheidet sich in einigen Punkten aber grundsätzlich von dem mit Handheld- oder Schulterkameras. Der 5-tägige Workshop gibt Einblicke in die Welt der DSLR-Videografie und macht es möglich, Spiegelreflexkameras sinnvoll für TV- und Internet-Filmprojekte einzusetzen. Geschnitten werden die Videos mit dem Programm Avid (auf Wunsch Adobe Premiere).


    Zielgruppe

    Interessenten mit keinen oder wenig Erfahrungen im Umgang mit der Spiegelreflex- als Filmkamera


    Technische Voraussetzungen

    Gearbeitet wird mit der Canon 5d Mark II und/oder Mark III. Die Seminar-Teilnehmer können aber auch eigene Kameras mitbringen in Absprache mit der bsjk und dem Dozenten.


    Dozent/in

    Matthias Zuber

    Matthias Zuber

    Der Dozent arbeitet als Autor, Regisseur, Kameramann, Cutter und Produzent für polyeides medienkontor (Produktionen u. a. für ARD, ZDF, arte, 3sat)


    Kosten

    1.310