Digitaler Journalismus Grundkurs - souverän online


    Nächste Termine

    24. bis 26. September 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    03. bis 05. Dezember 2018, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    13. bis 15. März 2019, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr

    24. bis 26. Juni 2019, jeweils 9.00 bis 17.00 Uhr


    Kurs-Inhalt

    Alles Gif, oder was? Fürs Netz muss der Journalismus zwar nicht neu erfunden, aber den Lesegewohnheiten und technischen Möglichkeiten angepasst werden. Denn ein guter Text bleibt zwar auch online ein guter Text, doch auf Tablet, Smartphone oder am PC liest er sich anders als auf Papier, und das hat Folgen.

    Darüber hinaus eröffnet die Digitalisierung ungeahnte Möglichkeiten: Ob Audio-Slideshow, Scroll-Reportage oder Info-Grafik, im Internet lassen sich Informationen in vielen Formen aufbereiten. Dank hilfreicher Online-Tools braucht es dafür weder Vorkenntnisse noch viel Geld. Über Newsletter und soziale Medien werden diese Inhalte dann an die Zielgruppe gebracht.

    Die Grundlagen des Onlinejournalismus werden in drei Tagen erklärt und praktisch ausprobiert: Die Teilnehmer schreiben Texte und lernen, selber Grafiken zu bauen, Creative-Commons-Fotos zu nutzen und eine Facebook-Strategie zu entwickeln. Abgerundet wird das Seminar mit konkreten Tipps für den Alltag: Das kann auf der eigenen Webseite noch verbessert werden.


    Zielgruppe

    Dieses Seminar unseres Kooperationspartners BJS Berliner Journalisten-Schule richtet sich an Anfänger im Onlinejournalismus und an Onlinejournalisten, die ihren Auftritt optimieren und ihr Wissen systematisieren möchten.


    Dozentin

    Juliane Wiedemeier leitet den Grundkurs Digitaler JournalismusJuliane Wiedemeier

    arbeitet seit 2010 als freie Journalistin in Berlin. Sie hat die hyperlokalen Prenzlauer Berg Nachrichten mitgegründet, betreibt das Online-Magazin Zentrale Orte und schreibt für die Medienkolumne Altpapier sowie diverse Medien von BuzzFeed bis Brand Eins. Zudem gibt sie Seminare zu den Themen Online- und Lokaljournalismus.


    Kosten

    690